Aruba


Aruba gehört zu den drei ABC-Inseln. Sie liegt südlich in der Karibik, 25 Kilometer nördlich von Venezuela. Es ist eines der vier gleichberechtigten Landesteile des Königreichs der Niederlande. Aruba hat wie die anderen Landesteile eine eigenen Währung, Verfassung und Regierung. Ungefähr 106.700 Menschen leben dort. Die Insel ist nur etwa 30 Kilometer lang und nicht breiter als 9 Kilometer.

Warum sollte man nach Aruba reisen?

Das ganze Jahr über ist in Aruba Sonnenwetter. Da dort so wenig Regen fällt, ist es ein beliebter Urlaubsort. Die Durchschnittstemperatur ist im Januar 26°C und im Juli 29°C. Die Landschaft ist mit Aloepflanzen, üppigen Kakteen und den Divi-Divi-Bäumen etwas ganz besonders und einzigartiges. Trotzdem die Insel so klein ist, findet man menschenleere Strände, an denen man sich in Ruhe entspannen kann. Wer lange, weiße Strände mit Palmen und türkisfarbenen Wasser zum Tauchen, Baden und Schnorcheln sucht, kann mit Aruba nichts falsch machen. Buchten mit Felsformationen, farbenfrohe Korallenriffe und glasklare Lagunen werden Sie faszinieren.

Aruba-ReiseführerAusflüge

Der California-Leuchtturm steht auf dem Hudishibana-Plateau. Er stammt aus der Zeit der ersten indianischen Siedler. Gebaut wurde er aus den Steinen der Insel rund 30 Meter hoch. Den Namen erhielt er von dem Dampfschiff California, das vor der Küste untergegangen ist. Er gilt als Wahrzeichen der Insel.

Die Alto Vista Kapel ist eine Kapelle, die sich an der nordöstlichen Spitzder Insel befindet. Sie entstand 1952. Der Standort selbst hat aber noch eine andere besondere Bedeutung. An diesem Ort stand die erste Kirche von Aruba.

In Museen kann man die Geschichte und Kultur der Insel kennenlernen.

In der Hauptstadt Oranjestad befinden sich im Zentrum Shopping-Malls und Geschäftsstraßen. Eine alte Straßenbahn fährt Sie kostenlos durch die Stadt.

Im Hinterland befindet sich der Arikok Nationalpark. Im Park gibt es schöne Wanderwege, die zu einer tollen Wandertour einladen. Man wird auf Felder voller Kakteen, wildlebende Esel und Divi-Divi-Bäume treffen.

Essen und Trinken

Die traditionelle Küche auf Aruba ist geprägt durch spanische, niederländischen und südamerikanischen Einflüssen. Es wachsen zwar nur wenige Lebensmittel auf der Insel, trotzdem gibt es ein großes Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten. Zur Hauptnahrung gehören Meeresfrüchte und Fisch. Und auch Käse wie Gouda und Edamer sind sehr beliebt. Zu den einheimischen Spezialitäten gehören Gerichte wie Stobà (Eintopf mit Lamm- oder Ziegenfleisch), Keshi yena (Käseauflauf mit Rind oder Hühnchen und Gemüse), Cala (fritierte Bohnen), Ayacas (Fleischröllchen eigewickelt in Blättern), Sopito (dickflüssige Fischsuppe) und Pastechi (mit Käse oder Fleisch gefüllte Pasteten). Das Trinkwasser wird aus einer großen Meerwasserentsalzungsanlage gewonnen. Was ganz besonderes ist der gekelterte Wein auf Aruba. Dieser wird aus den Trauben des Meertraubenbaumes hergestellt.

Strände auf Aruba

Eagle Beach und Palm Beach sind beide Traumstrände. Sie sind nur durch eine Baumgruppe voneinander getrennt. Der Palm Beach ist 12 Kilometer lang, an ihm befinden sich einige Luxushotels. Liegen und Sonnenschirme kann man mieten. Außerdem gibt es viele Restaurants, Bars und Wassersportmöglichkeiten. Baby Beach liegt an der Südostspitze von Aruba. Da das Wasser dort sehr flach ist, ist es ideal für Familien mit Kindern geeignet.

Nachtleben

Auf Aruba gibt es viele Casinos, Bars und Clubs, in denen man das Nachtleben in vollen Zügen genießen kann.

Sport und Aktivitäten

Eines der beliebtesten Attraktionen auf Aruba ist der Wasserpark. Ob schwimmen, tauchen oder die spektakulären Stromschnellen und Rutschen erleben, der Wasserpark hat viel zu bieten. Egal ob Jung oder Alt, dies ist ein Ort, an dem jeder Spaß hat.

Fazit

Für wen lohnt sich eine Reise nach Aruba?

Eine Reise nach Aruba lohnt sich für alle, die gerne Zeit am Strand verbringen, gerne in der Natur sind, einen Stadtbummel machen oder einen Ausflug in den Wasserpark machen wollen. Gerade der Nationalpark bietet so einige Besonderheiten.

Der Reiseführer von Aruba kann bei der Urlaubsplanung sehr hilfreich sein.

Hier Weiterlesen